Start in die Vorbereitung

Seit Anfang des Monats ist man beim TuS wieder in der Vorbereitung auf die neue Saison. Die Personalsituation hat sich wieder erholt und konnte sogar noch etwas verbessert werden.

Nach zwei Wochen stand auch bereits das erste Testspiel auf dem Plan. Es ging auswärts zum höherklassigen Gegner nach Bad Hönningen. Nach 90 Minuten verließ man verdient mit 3:0 als Sieger den Platz.

Die Hilgerter kamen gut ins Spiel und konnten bereits in der ersten Hälfte 3 Tore zum 3:0 Halbzeitstand erzielen. In der zweiten Hälfte probierte man dann vieles aus und erzielte zwar kein Tor mehr, konnte aber hinten die Null halten.

Am darauffolgenden Mittwoch empfing man dann im nächsten Testspiel die Gäste vom FC Bassenheim. Diesmal blieb die 1. Halbzeit torlos.

In Hälfte 2 fand der TuS dann besser ins Spiel und traf gleich vier Mal nach Gang zur 4:0 Führung ins Tor. Kurz vor Schluss gelang den Gästen zwar der Anschlusstreffer, aber ein schneller Gegenschlag stellte den alten Abstand wieder her und so endete das Spiel mit 5:1.

Auf alle Fälle ein gelungener Start des TuS in die nächste Spielzeit. Mit guter Stimmung geht es nun mit der Vorbereitung und den nächsten Testspielen weiter.

FC Bayern Kids Club zu Gast beim TuS Hilgert

Vom 14.bis 16.Juli war der FC Bayern Kids Club mit 72 fußballbegeisterten Kindern zu Gast auf dem Hybridrasen des TuS Hilgert.

Die FC Bayern Kids Club Fußballcamps sind seit Jahren fester Bestandteil im Eventplan des FC Bayern Kids Club.
Ob auf unzähligen Fußballplätzen in ganz Deutschland oder dem Kreuzfahrtschiff, dabei steht der Spaß am Fußball im Vordergrund.
Die FC Bayern Kids Club Trainer haben drei Tage lang den Kindern in der Ballschule die Grundtechniken des Fußballs gezeigt und bei einem abschließendem Turnier konnten die Kinder Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Neben der tollen originalen Team-Ausrüstung welche die Kinder erhielten durfte „Berni“ das FC Bayern Maskottchen natürlich auch nicht fehlen.
Es waren drei sehr erfolgreiche Tage unter angenehmen Wetterbedingungen.
Auch die Sportlerernährung am Mittag kam super an. Hier gilt ein großer Dank an Holger Fahrenkrug, dem Wirt der „Zur guten Quelle“ in Hilgert.

Mareike Schulz, Jugendleiterin des TuS Hilgert: „Ich bin sehr stolz, dass ich als eingefleischter Bayern-Fan es geschafft habe das Camp zu uns nach Hilgert zu bekommen. Es lief alles reibungslos, die Kinder kamen aus ganz Deutschland angereist und waren in Hotels aus der Umgebung untergebracht. Die Kinder hatten wahnsinnigen Spaß und für uns als Verein war es eine super Erfahrung.“

TuS Hilgert weiterhin gut gemanagt

Daniel Günster, der 1. Vorsitzende des TuS Hilgert, schließt die Ausbildung zum Vereinsmanger beim Sportbund Rheinland ab.

Nach dem Rücktritt der langjährigen Geschäftsführerin des TuS Hilgert entstand im geschäftsführenden Vorstand des TuS eine Lücke im Bereich Vereinsführung und
-verwaltung.

Die restlichen Mitglieder waren und sind zwar mit Herzblut und Fachwissen in ihrem Themenbereich bei der Sache, aber den umfassenden Überblick über Finanzverwaltung, Arbeitsrecht, Marketing, Steuern, Vereinsrecht und Satzungsfragen hatte nur die bisherige Geschäftsführerin.

Um diese Lücke wieder kompetent zu füllen, bildet sich nun der Vorsitzende zum Vereinsmanager C weiter. Mit dieser Ausbildung ist er bestens befähigt, die Geschäfte des sehr aktiven Vereins aus dem Kannenbäckerland zu führen und zu gestalten.
Die sehr zeitaufwändige Ausbildung besteht aus 60 Lerneinheiten im Grundkurs und zwei Zertifikatslehrgängen zu je 30 LE. Danach muss noch eine Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema der Vereinsführung geschrieben werden, bevor dann die abschließende mündliche und schriftliche Prüfung erfolgt.

Diese legte Daniel Günster am 16.07.2019 erfolgreich ab. Neben dem erworbenen Fachwissen hat diese offizielle DOSB-Lizenz auch den netten Nebeneffekt, dass der Verein vom Sportbund Rheinland nun weitere finanzielle Unterstützung erhält, weil ein Vereinsmanager im Verein tätig ist.