Herzsport beim TuS Hilgert

Aktive Vorsorge nach Herzinfarkt, Bypass-OP und anderen Herz-Operationen

Warum Herzsportgruppe?

  • Damit so etwas nicht noch einmal passiert
  • Um die eigene Kondition zu verbessern
  • Um Freude an körperlicher Fitness zu finden
  • Um mit einer Gruppe zu trainieren, die begreift, wie es einem geht
  • Um speziell diejenigen Übungen durchzuführen, die dem Herzen wirklich helfen und nicht schaden

Das Ziel

  • Ein stärkeres Herz durch verbesserte körperliche Fitness
  • Dadurch mehr Lebenssqualität erleben

Das Training

  • Gymnastik, Dehnübungen, Stretching, Bodenübungen
  • Koordinations- und Gleichgewichtsübungen
  • Aufbau und Stärkung der Muskulatur
  • Abschließendes Ballspiel (z.B. Prellball), alternativ Entspannung
  • Alles je nach individueller körperlicher Belastbarkeit

Zur Sicherheit sind dabei:

  • Ein Arzt / eine Ärztin
  • Ein spezieller Notfallkoffer, ein Defibrillator

Anerkannt und zertifiziert

  • von allen Krankenkassen
  • vom Landesverband für Prävention und Reha von Herz-Kreislauferkrankungen
  • Unsere Übungsleiter/innen verfügen über ein spezielles Zertifikat für den Herzsport
  • Unterstützung möglich durch die eigene Krankenkasse bis 3 Jahre

Die Herzgruppe des TuS Hilgert ist vom zuständigen Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Rheinland-Pfalz e.V. zertifiziert bis Ende 2021.

Trainingszeiten

Herzsport

Zeit: Freitag ab 18:00 Uhr
Ort: Turnhalle der Goetheschule in Höhr-Grenzhausen
Leiter: Michael Schulte
Stv.: Werner Feieck

Kontakt, vor Erstbeginn nötig:
Michael Schulte: Tel. 02624 / 915 99 99
Weitere Informationen:
Hanni Klein: Tel.: 02624 / 3351

 

Impressionen

Verstärkung im Betreuungsteam

Wir freuen uns, dass wir im Herzsport unser ärztliches Betreuungsteam (Frau Frank, Herr Dr. N. Hoffmann, Herr Dr. Hardewig und Frau Dr. Wetzel-Schneider) mit dem 1. November 2019 verstärken konnten um Herrn Dr. Jacob, Frau Maurer und Frau Dr. Stelzig.