Herzsport beim TuS Hilgert

Aktive Vorsorge nach Herzinfarkt, Bypass-OP und anderen Herz-Operationen

Warum Herzsportgruppe?

  • Damit so etwas nicht noch einmal passiert
  • Um die eigene Kondition zu verbessern
  • Um Freude an körperlicher Fitness zu finden
  • Um mit einer Gruppe zu trainieren, die begreift, wie es einem geht
  • Um speziell diejenigen Übungen durchzuführen, die dem Herzen wirklich helfen und nicht schaden

Das Ziel

  • Ein stärkeres Herz durch verbesserte körperliche Fitness
  • Dadurch mehr Lebenssqualität erleben

Das Training

  • Gymnastik, Dehnübungen, Stretching, Bodenübungen
  • Koordinations- und Gleichgewichtsübungen
  • Aufbau und Stärkung der Muskulatur
  • Abschließendes Ballspiel (z.B. Prellball), alternativ Entspannung
  • Alles je nach individueller körperlicher Belastbarkeit

Zur Sicherheit sind dabei:

  • Ein Arzt / eine Ärztin
  • Ein spezieller Notfallkoffer, ein Defibrillator

Anerkannt und zertifiziert

  • von allen Krankenkassen
  • vom Landesverband für Prävention und Reha von Herz-Kreislauferkrankungen
  • Unsere Übungsleiter/innen verfügen über ein spezielles Zertifikat für den Herzsport
  • Unterstützung möglich durch die eigene Krankenkasse bis 3 Jahre

Die Herzgruppe des TuS Hilgert ist vom zuständigen Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Rheinland-Pfalz e.V. zertifiziert bis Ende 2021.

Trainingszeiten

Herzsport

Zeit: Freitag ab 18:00 Uhr
Ort: Turnhalle der Goetheschule in Höhr-Grenzhausen
Leiter: Michael Schulte
Stv.: Werner Feieck

Kontakt, vor Erstbeginn nötig:
Michael Schulte: Tel. 02624 / 915 99 99
Weitere Informationen:
Hanni Klein: Tel.: 02624 / 3351

 

Aussetzung des Trainings- und Sportbetriebes

Aufgrund der derzeitigen Virus-Lage in Deutschland und der Empfehlung der Bundesregierung, auf vermeidbare soziale Kontakte zu verzichten, sehen wir uns zu folgender Entscheidung gezwungen: Ab sofort ist jeder Sport- und Trainingsbetrieb in allen Abteilungen des TuS...

Verstärkung im Betreuungsteam

Wir freuen uns, dass wir im Herzsport unser ärztliches Betreuungsteam (Frau Frank, Herr Dr. N. Hoffmann, Herr Dr. Hardewig und Frau Dr. Wetzel-Schneider) mit dem 1. November 2019 verstärken konnten um Herrn Dr. Jacob, Frau Maurer und Frau Dr. Stelzig.

Impressionen