Tennis für alle: TuS Hilgert nimmt an deutschlandweitem Projekt teil

Nach einem turbulenten vergangenen Jahr hat die Tennis-Freiluftsaison 2021 in Hilgert gerade begonnen. Als neuen Service für alle, die Tennis einmal unverbindlich ausprobieren möchten, bietet der TuS Hilgert e.V. allen Sport-Interessierten in der Region die Möglichkeit, Tennis einmalig kostenfrei auszuprobieren. Denn der TuS Hilgert beteiligt sich an der deutschlandweiten Aktion „Generali Tennis Starter“, die durch den Deutschen Tennis Bund (DTB) und dessen Partner Generali ins Leben gerufen wurde.

Das erstmals in diesem Sommer stattfindende Projekt richtet sich an alle, die schon immer mal in die Sportart reinschnuppern und den gelben Filzball über das Netz schlagen wollten. Mit dem TuS Hilgert ist auch ein Verein aus unserer Region dabei und bietet allen Interessierten die Möglichkeit, auf seiner Anlage innerhalb einer kostenfreien Tennisstunde, wahlweise auch unter Anleitung eines erfahrenen Trainers, den Tennissport kennen zu lernen.

Tennis ist seit jeher eine der beliebtesten Sportarten der Deutschen: Insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie stellt der Tennissport eine ungefährliche Möglichkeit der sportlichen Aktivität dar. Nicht nur, dass Tennis im Freien ausgeübt wird, auch der große Abstand zwischen den Spielern sorgt für entsprechende Sicherheit. Tennis ist bei Jung und Alt beliebt und kann bis ins hohe Alter bedenkenlos gespielt werden. Zur Freude der Tennisvereine und Landesverbände, die zunehmende Mitgliedszahlen vermelden können.

Wer jetzt selbst zum Schläger greifen möchte, kann sich kostenlos und unkompliziert beim Generali Tennis Starter unter starter.tennis.de anmelden und einen Spieltermin beim TuS Hilgert buchen. Der Aktionszeitraum läuft noch bis zum 31. Oktober 2021.

Weitere Informationen rund um den Generali Tennis Starter gibt es auf der DTB-Homepage unter www.dtb-tennis.de/Tennis-Starter und natürlich auf starter.tennis.de.

Bei Fragen zum Generali Tennis Starter des TuS Hilgert wenden Sie sich bitte an

Arno Ilse
TuS Hilgert e.V., Abteilung Tennis
Tel. 01575-5673770, E-Mail: raffaww66[at]gmail.com

Tennis Herren 50 SG Hilgert/Hillscheid

Spielgemeinschaft geht auch in der Saison 2021 an den Start.

Ab dem 04. Juni 2021 soll es wieder los gehen. Nach der Corona Saison im letzten Jahr, die wir erfolgreich als Tabellenzweiter beenden konnten, wollen wir wieder gemeinsam den Schläger schwingen.

Unserer in 2020 neu gegründete SG blickt auf eine sehr schöne Saison mit tollen Spielen, guter Organisation und viel Spaß zurück.

Derzeit laufen in beiden Vereinen die Planungen und Platzvorbereitungen für die anstehende Saison.

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung

Am 25. März fand, erstmals online, die Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung statt. Nach den Berichten des Abteilungsleiters, des Kassenwartes, der Jugenwartin und des Kassenprüfers wurde dem Abteilungsvorstand einstimmig Entlastung erteilt und es wurden die Kassenprüfer für das Jahr 2021 gewählt.

Aktuell werden die Plätze für die Sommersaison vorbereitet, so dass damit gerechnet werden kann, dass die Freiluftsaison, wie schon in den vergangenen Jahren, Mitte April gestartet werden kann. Für die Medenrunde haben die Hilgerter drei Jugend- und fünf Erwachsenenmannschaften gemeldet, die in Kooperation mit den befreundeten Vereinen der Verbandsgemeinde durchgeführt werden. Zudem plant der Vorstand derzeit auch die Sanierung der Terrasse, die im Sommer erfolgen soll.

Neben der Freigabe der Plätze, über die die Mitglieder rechtzeitig per Mail informiert werden, steht als wichtiger Termin die Saisoneröffnung fest, die am Sonntag, den 25. April, stattfinden wird. Details werden rechtzeitig mitgeteilt; es sei jedoch schon hier erwähnt, dass wir uns über Gäste, insbesondere über Interessenten, die den Tennissport in Hilgert ausüben wollen, sehr freuen würden. Selbstverständlich besteht jederzeit die Möglichkeit, sich bereits vorher über die Kontaktdaten mit den Vorstandsmitgliedern in Verbindung zu setzen und sich über die Spiel- und Trainingsmöglichkeiten zu informieren.

(Übergangs)-Saison mit Platz 4 beendet…

Nachdem durch Corona die Tennissaison verschoben wurde, spielte man in der Saison 2020 ab Ende Juni bis Ende August eine Übergangssaison mit.

Der 1. Gegner war Bad Ems. Hier konnte man mit einer guten Mannschaftsleistung starten und hätte eigentlich den Sieg verdient gehabt, aber am Ende trennte man sich leider mit einem 7:7 unentschieden.

Der 2. Gegner war ein Lokalderby in Hillscheid. Hier hatte man sich einiges vorgenommen und konnte in „Bestbesetzung“ dort antreten. Leider entwickelte sich das Spiel eher suboptimal. Alle Einzel wurden verloren bzw. bei Dirk Schwarzfischer und Marco Pietsch musste die Partie verletzungsbedingt aufgegeben werden. Am Ende stand man bei einem ernüchternden Ergebnis mit 0:14.

Der 3. Gegner kam aus Vallendar zu uns nach Hilgert. Das 1. Heimspiel wollten wir jetzt unbedingt gewinnen. Es entwickelten sich spannende Partien, in denen Erik Steuler, Andreas Moritz und Christian Antweiler jeweils als Sieger vom Platz gehen konnten. Lediglich Jens Steuler musste sich knapp geschlagen geben. Die beiden Doppel wurden ebenfalls gewonnen und so konnten wir mit 12:2 den 1. Sieg in der Saison einfahren.

Der 4. und letzte Gegner kam aus Arenberg. Man merkte direkt, dass man es gegen den Tabellenführer sehr schwer haben würde. Leider wurden alle Einzel verloren. In den Doppeln wollte man jetzt nochmal punkten und so konnten Erik und Marco, nach hartem Kampf im 3. Satz im Champions Tiebreak, doch noch 3 Punkte für uns einfahren. Man verlor dieses Spiel mit 3:11.

Fazit: Eine ungewöhnliche Saison ist somit für die Herren 30 mit dem 4. Platz beendet. Man hatte sich eigentlich ein wenig mehr erhofft, jedoch durch einige Verletzungen, musste man immer wieder die Mannschaft neu zusammenstellen. Trotzdem hat es Spaß gemacht und wir freuen uns noch auf die restlichen Trainingseinheiten immer Freitag von 18.00-20.00 Uhr auf unserer Tennisanlage in Hilgert.

Ein Dank geht noch an Daniel Günster, der uns in 2 Spielen aushelfen konnte!

 

 Foto: Die aktive Mannschaft der Herren 30 in der Saison 2020, hintere Reihe v.l.n.r.: Jens Steuler, Dirk Schwarzfischer, Marco Pietsch, Andreas Moritz. Vorne v.l.n.r.:Christian Antweiler und Erik Steuler. Es fehlen Christian Kantner und Daniel Günster.

Tennisabteilung startet wieder

Weiterer Stillstand des Sportbetriebes, aber Tennis ist wieder erlaubt.

Aufgrund der 4. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 17.04.2020 bleibt der allgemeine Sportbetrieb des TuS Hilgert in den Abteilungen und auf den Anlagen des TuS Hilgert bis auf weiteres eingestellt.

Die einzige Ausnahme nach dieser Verordnung bildet die Abteilung Tennis. Ab dem 20.04.2020 ist die Nutzung der vereinseigenen Tennisanlage unter besonderen Schutzmaßnahmen wieder erlaubt. Es dürfen max. zwei Sportler auf jedem Tennisplatz Sport treiben und dabei muss auch immer der Mindestabsatnd eingehalten werden.
Die Nutzung der Hütte am Tennisplatz bleibt weiterhin untersagt.

Wir hoffen, dass es mit der nächsten Verordnung weitere Erleichterungen im Sportbetrieb geben wird. Bitte bleibt gesund!

Vorbereitung auf Medenrunde 2020

Die Medenrunde 2020 kommt mit großen Schritten immer näher.

Damit unsere vier Kinder- und Jugendmannschaften (je eine U 15 m/w und je eine U 18 m/w), die in Spielgemeinschaften mit den umliegenden Vereinen gemeldet sind, bestens vorbereitet sind, fand am 07.03.2020 im Mülheim-Kärlich ein Vorbereitungs- und Kennenlerntraining statt.

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen wurde auf vier Plätzen in der jeweiligen „Mannschaft“ trainiert. Die drei Trainer ließen die Kids im Einzel und im Doppel antreten, Technik und Spaß kamen dabei natürlich nicht zu kurz.
Nach drei Stunden intensivem Training konnten sich die tennisbegeisterten Kinder bei leckerer Pizza und Getränken stärken, bevor es auf den Weg nach Hause ging. Den Kids gefiel es so gut, dass sie gleich Feuer und Flamme für eine Wiederholung dieses gemeinsamen Trainings waren.

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren war es unseren jungen Spielerinnen und Spielern möglich diese tolle Veranstaltung zu nutzen, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten.