Training auch im Lockdown

Der Verzicht auf die Ausübung der gewohnten Sportart ist im aktuellen Lockdown für viele Menschen eine harte Einschränkung. Die Bewegung ist wichtig für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden.

Da sich die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs möglicherweise noch um Wochen verschiebt, bemüht sich der TuS Hilgert darum seinen Mitgliedern auch in dieser bewegungslosen Zeit einen kleinen Ersatz für die gewohnte sportliche Betätigung zu bieten.

Drei Trainerinnen bieten derzeit gemeinsames Online-Training für ausgehungerte TuS-Mitglieder an.
Bei Svenja können sich Teilnehmer immer mittwochs beim High Intensiv Intervalltraining, auch bekannt als Tabata-Workout, fit halten.
Wenke bietet dienstags ab 19.00 Pilates-Training und auch Jutta hält ihre Teilnehmer des Rückenkurses per Online-Angebot in Bewegung.

Bei Jutta sind derzeit leider keine Plätze mehr frei, wer aber Lust hat an einem der anderen beiden Angebote teilzunehmen, kann sich gerne unter verein@tushilgert.de melden oder über die Kontaktdaten auf tushilgert.de (siehe jeweilige Sportart) direkt mit den Trainerinnen Kontakt aufnehmen. Voraussetzung zur Teilnahme an den Online-Angeboten ist die Mitgliedschaft im TuS Hilgert.

Schöne Bescherung für Herzsportler/innen – Übungen per E-Mail

Der zweite Komplettlockdown im Hallensport seit Ende Oktober nimmt vielen Herzpatienten, der Herzsportgruppe des TuS Hilgert, nicht nur den wöchentlichen Kontakt und die Kommunikation zu den gewohnten Übungsteilnehmern, nein, es fehlt auch an der dringend notwendigen körperlichen Bewegung unter fachlicher Anleitung und ärztlicher Begleitung. Die gesamten Anstrengungen hinsichtlich der eigenen, anspruchsvollen und kostenintensiven Hygienekonzepte zum Schutz der Teilnehmer waren vergebens! Wie äußerte sich doch vor kurzem die Sportausschussvorsitzende des Bundestages, Dagmar Freitag, so treffend in einer E-Mail an den Autor der Rhein-Zeitung, zu der, Verzweiflung der Betroffenen ?: “ Alle Vereinssportler dürfen sich dafür bei den verantwortungslosen Corona-Leugnern und Partygängern bedanken.“ Zitatende.

Eine Verbesserung für die inzwischen auf drei Gruppen angewachsene Abteilung, ist momentan nicht in Sicht. Abteilungsleitung und Übungsleiter waren sich einig, der Kontakt zu den Herzsportler/inn sollte unbedingt aufrecht gehalten werden. Übungsleiter D.Müller entwarf die Fortsetzung, eines schon in der ersten „Welle“ erfolgreichen Übungsblattes. Verschiedenen Angebote an Bewegungsprogrammen konnten nochmals erweitert werden, da einige Übungen der beiden Übungsleiterinnen, Ellen und Stephie mit einflossen.

Am 18.Dezember erscheint das zweiundzwanzigste Übungsblatt danach geht es in die Festagspause. Und was kommt danach?

Scheine für Vereine – Gemeinsam für unseren Turn- und Sportverein

Auch der TuS Hilgert e.V. macht wieder mit bei der REWE-Aktion „Gemeinsam für unsere Sportvereine“.

Im REWE Markt (und auch nahkauf sowie online) erhältst du pro 15 € Einkaufswert  einen Vereinsschein, mit dem du den TuS Hilgert unterstützen kannst! Die Aktion läuft noch bis zum 29. November 2020.

 

So einfach geht’s!

  1. Sammle Vereinsscheine – einen gibt’s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt, nahkauf Markt und im Onlineshop.1
  2.  Lade dir die REWE App herunter – damit kannst du Vereinsscheine ganz einfach scannen. Oder gib sie hier auf der Webseite https://scheinefuervereine.rewe.de/ ein.
  3.  Wähle einen Verein aus, den du unterstützen möchtest – oder überlass die Zuordnung deines Scheins dem Zufall und füttere das Vereinsschwein.

Herzlichen Dank vorab für Deine Unterstützung!

Erneute Absage der Jahreshauptversammlung

 Leider sieht sich der geschäftsführende Vorstand des TuS Hilgert e.V. gezwungen die für Freitag, 06. November 2020 um 19.30 Uhr geplante Mitgliederversammlung des TuS Hilgert abermals abzusagen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Entscheidung der Bundesregierung, nicht zwingend erforderliche Menschenansammlungen zu untersagen, hat man sich im TuS dazu entschlossen, die Jahreshauptversammlung bis auf Weiteres zu verschieben und zu einem neuen Termin zu gegebener Zeit fristgerecht neu einzuladen.

Sport- und Trainingsbetrieb wird nun komplett eingestellt

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Deutschland und der Entscheidung der Bundesregierung vom 28.10.20, jeglichen privaten Amateursport zu untersagen, um die sozialen Kontakte zu minimieren, sieht sich auch der geschäftsführende Vorstand des TuS Hilgert e. V. zur Entscheidung gezwungen, ab dem 02.11.2020 jeglichen Sport- und Trainingsbetrieb in allen Abteilungen des TuS Hilgert e.V. bis auf Weiteres auszusetzen.

Die Maßnahme sei notwendig um die Gesundheit der Mitglieder zu schützen.