Auch 2021 fällt die Feier der Kirmes in Hilgert aus

Nachdem bereits im letzten Jahr die Hilgerter Kirmes ausfallen musste, wird es bedauerlicherweise auch in diesem Jahr keine Feier im Rahmen der traditionellen Hilgerter Zeltkirmes geben. Das entschied nun der Veranstalter, die Gemeinde Hilgert, vertreten durch den Gemeinderat.

So hoffen wir nun auf das nächste Jahr 2022.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020 + 2021

Der Vorstand des TuS Hilgert e.V. lädt alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr herzlich zu der am

Freitag, 27. August 2021, um 19:30 Uhr in der Pfeifenbäckerhalle – Sporthalle –

stattfindenden Mitgliederversammlung ein.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung, Begrüßung, Totenehrung
  2. Ehrungen von Mitgliedern
  3. Berichte des Hauptvorstandes
  4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  5. Wahlen und Bestätigungen
  6. Beschlussfassung über evtl. vorliegende Anträge gem. Satzung
  7. Geschäfts- und Veranstaltungsplan 2021
  8. Verschiedenes

Gemäß § 17, Abs.10 der Satzung müssen Vorschläge und Anträge von stimmberechtigten Mitgliedern spätestens 2 Wochen vor der Mitgliederversammlung dem geschäftsführenden Vorstand schriftlich vorliegen.

Lt. der zum Zeitpunkt der Einladung gültigen 24. CoBeLVo gilt die Maskenpflicht für die Teilnehmer der Versammlung, bis sie ihren festen Sitzplatz einnehmen. Sobald der Sitzplatz verlassen wird, muss auch die Maske wieder aufgesetzt werden.

Es gilt in jedem Fall die zum Zeitpunkt der Versammlung gültige CoBeLVo.

Daniel Günster
1. Vorsitzender

Tennis SG Hilgert/Hillscheid Herren 50

Nach den coronabedingten Spielausfällen im Mai startete nun endlich die Medenrunde 2021. Am 1. Spieltag erwarteten wir die Sportskameraden aus Ransbach-Baumbach auf der Hillscheider Tennisanlage. Bei hochsommerlichen Temperaturen >30 °C entwickelten sich teils schnelle, teils zähe Spiele.

Diedel gewann nach dem Abstellen kleiner Unkonzentriertheiten 6:2, 6:1, Schymonski ließ auf Grund seiner läuferischen Überlegenheit seinem Gegner mit 6:1, 6:4 keine Chance. Viel zäher, als es das Ergebnis von 6:1, 6:2 ausdrückt, zeigte sich das Spiel von Mohr. Viele Ballwechsel gingen über Einstand, schlussendlich spielte Mohr beständiger und fehlerfreier als sein Gegner. Am längsten mühte sich Günster, der einen langen und sehr vorsichtig gespielten 1. Satz mit 7:6 (7:2) beendete, den 2. Satz dann aber mit zurückgewonnener Sicherheit in seinen Schlägen souverän 6:0 gewann.

Nach diesen vier Einzelsiegen stand der Gesamtsieg schon fest und nach der Pflicht konnten die abschließenden Doppel als Kür gespielt werden. Hier ließen Diedel/Günster sich auch nach einem 0:2 Rückstand nicht aus der Fassung bringen, spielten sehr solide und fehlerarm und siegten 6:3, 6:0. Stein/Ferdinand haderten im 2. Doppel öfters mit sich selber, weil zahlreiche Chancen nicht direkt genutzt wurden; schlussendlich verzeichneten aber auch sie einen ungefährdeten Sieg.

Turnerinnen des TuS Hilgert trainieren wieder in der Halle

Nachdem nun auch im Westerwaldkreis der Inzidenzwert unter 50 gefallen ist und die Landesverordnung Kontaktsport für Kinder in der Halle erlaubt, konnten auch die Turnerinnen wieder gemeinsam in der Halle trainieren. Zwischenzeitlich hatten die Trainerinnen auf online-Training „daheim“ umgestellt, so dass eine gewisse Fitness erhalten werden konnte.

Gleich zu Beginn erwarteten die Turnerinnen ein neues Gerät, nämlich eine Airtrackmatte. Diese Matte hatten sich die Turnerinnen schon lange gewünscht. Im Rahmen der Rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ wurden für den TuS Hilgert so viele Scheine registriert, dass der Vereinsvorstand diesen Wunsch nun erfüllen konnte.

Die Freude von Seiten der Mädchen war groß, können sie nun neue schwierige akrobatische Turnelemente mit der unterstützenden Wirkung der Airtrackmatte leichter erlernen.

Die Turnerinnen und Trainerinnen danken allen Rewe-Einkäufern, die an der Aktion „Scheine für Vereine“ teilgenommen und ihre Scheine beim TuS Hilgert registriert hatten sowie dem Vorstand des TuS Hilgert, der einen großen Teil der Zuwendung den Turnerinnen für ihre neue Airtrackmatte zur Verfügung gestellt hatte. Wir alle hoffen nun, dass wir ohne Unterbrechung weiter trainieren können, um wieder an die Leistungen vor der Pandemie anknüpfen zu können.

Pfingsten in Hilgert!

Die geplanten Veranstaltungen müssen leider angesichts der weiter anhaltenden Pandemie, wie schon 2020, erneut abgesagt werden.

Ungeachtet dessen möchte Holger Fahrenkrug mit den Fußballfreunden Hilgert unsere traditionelle Erbsensuppe auch in diesem Jahr zubereiten. Die Suppe gibt es mit Brötchen und wahlweise auch mit Siedewurst „To Go“.

Der Verkauf findet am 24.05.2021 zwischen 11.30-13.30 Uhr auf dem Parkplatz „Zur guten Quelle“ statt (gemäß den aktuellen Corona-Verordnungen und den damit verbundenen Hygienemaßnahmen).

Wir bitten euch bei der Abholung eine FFP2- oder medizinische OP-Maske zu tragen.
Auch unseren nicht mehr so mobilen Mitbürgerinnen und Mitbürgern möchten wir die traditionelle Erbsensuppe nicht vorenthalten. Daher bieten wir einen Lieferdienst nach Hause an. Hierfür bitte am 17.5. oder 18.05.2021 unter 02624- 949428 (zwischen 19.30-21.30 Uhr) anrufen.

Vorbestellungen zur Selbstabholung können unter der angegebenen Telefonnummer und unter k_ralf@mail.de vorgenommen werden, damit auch jeder seine Suppe bekommt (Vorbestellung bis 20.05.2021).

Vorzugsweise bitten wir euch, um dem Plastikmüll entgegen zu wirken, euren Topf für die Suppe gleich mitzubringen.

Der Preis für die Erbsensuppe mit Brötchen beträgt 4,- € und mit Wurst 5,- €.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Die Fußballfreunde und Holger