Auftakt zur Rheinlandliga – Luftgewehrsaison für die zweite Mannschaft des TuS Hilgert 

Die erste Paarung: TuS Hilgert gegen SV Soonwald Mengerschied. Durch die Verstärkung des TuS, der zwei Neuzugänge, Lara-Marie Hasenstab und Sebastian Herrmany, sahen die Zuschauer eine überaus spannende Partie, die an drei Positionen mit nur einem Ring zugunsten der Mannschaft aus dem Hundsrück entschieden wurde. Somit musste sich Hilgert mit 3:2 geschlagen geben. Natalie Kexel und Lara Hasenstab konnten die Punkte für sich verbuchen.

Der SSV Tüschenbroich, der am Morgen noch einen 5:0 Sieg über Düsseldorf erzielte, war der 2. Gegner der Hilgerter an diesem Tag. Nachdem Trainer Carsten Hees seine Mannschaft auf diesen starken Kontrahenten eingestellt hatte, konnten die Punkte auf drei Mittelpositionen mit Natalie Kexel, Lara Hasenstab und Sebastian Herrmany für Hilgert gewonnen werden. Für Justin Giesbrecht auf Position 1 und Michael Dhein auf Position 5 waren die Gegner zu stark. Somit ging der Wettkampf mit 3:2 für den TuS aus.
Nach dem Wettkampf stand noch eine Ehrung an. Mannschaftsführer Gerd Kexel rief Trainer und Mannschaft noch einmal auf den Schießstand.

Natalie Kexel absolvierte an diesem Wochenende in nahtloser Reihenfolge seit 2011 ihren 50. Wettkampf in der Rheinlandliga für den TuS Hilgert.
Der Verein dankte ihrer Schützin mit einer Urkunde und einer Original „Hilgerter Motz“ und wünschte ihr weiterhin viel Erfolg und eine ruhige Hand.

Autor: Gerd Kexel
Foto (von l.n.r.): Sebastian Herrmany, Lara Hasenstab, Justin Giesbrecht, Jenny Bachmann, Trainer Carsten Hees, die geehrte Natalie Kexel, Mannschaftsführer Gerd Kexel, Michael Dhein.

Jetzt teilen!