Erneut kam es zu einem Spitzenspiel, diesmal zwischen den bis dato punktgleichen Kontrahenten TuS Hilgert und TSG Irlich. Nach umkämpften 90 Minuten setzte Hilgert die Siegesserie fort und kletterte nach dem 3:1 Erfolg in der Tabelle weiter nach oben.

Zum Spiel: Von Anfang an zeichnete sich ein Spiel ab, das über den Kampf gewonnen wird. Früh ging der TuS durch Erkan Murtezi in Führung. Danach ergab sich ein unschönes Spiel mit kaum bis gar keinen Torchancen. Hilgert kam dann doch ein paar Mal vor das Tor der Gäste, konnte jedoch keinen weiteren Torerfolg bis zum Halbzeitpfiff verzeichnen.

Nach dem Seitenwechsel wurde sowohl das Wetter als auch das Spiel nicht wirklich besser. Dann waren es doch die Irlicher die als nächstes zum Torerfolg kamen. Ein Sonntagsschuss und die erste Chance führten zum 1:1. Danach baute die Heimmannschaft wieder mehr Druck auf. Erneut war es Erkan Murtezi der zur 2:1 Führung netzte. Die Hilgerter Abwehr um Thorsten Görg und Christian Bonk stand sicher und ließ nichts mehr zu. Den Schlusspunkt setzte Topscorer Erkan Murtezi mit einem erneuten Dreierpack.

Fazit & Ausblick: Durch den nächsten Sieg im Kampf um die Tabellenspitze ist nun alles offen. Nächste Woche Sonntag, 27.10. um 14:30 Uhr geht es auswärts zum Spitzenreiter VFL Wied/Niederbieber.

Jetzt teilen!