Am vergangenen Sonntag trat der TuS auswärts im ersten Meisterschaftsspiel in Ihrlich an. Nach einer schwachen 1. Hälfte reichte die Leistungssteigerung in Hälfte 2 leider nicht aus um das Spiel zu drehen. So verlor man mit 2:1.

Zum Spiel: Auf ungewohntem Geläuf startete man auswärts auf dem Hartplatz in Ihrlich.

In der Anfangsphase verlief das Spiel ausgeglichen. Beide Teams konnten sich die ersten guten Torchancen erarbeiten, jedoch blieben diese ungenutzt. So war es dann der Schiedsrichter der mit einem zweifelhaften Elfmeterpfiff den Spielstand verändern sollte. Die Gastgeber nutzten das Geschenk und gingen mit 1:0 in Führung. Vor der Halbzeit gelang Ihrlich dann noch ein Sonntagsschuss der mithilfe des Windes zum 2:0 führte.

Nach dem Seitenwechsel startete Hilgert dann wirklich perfekt ins Spiel. Umgehend nach dem gegnerischen Anstoß gelang es dem TuS den Ball zu erobern und auf 1:2 durch Marcel Herbel zu verkürzen. Im Nachgang verzeichnete man noch die ein oder andere hochkarätige Chance, kam aber leider nicht mehr zum Torerfolg.
So endete das Spiel mit 2:1 für die Heimmannschaft.

Fazit & Ausblick: Der erfolgreiche Saisonstart ist leider nicht gelungen. Weiter geht’s am Samstag um 15:00 Uhr beim traditionellen Heimspiel an der Kirmes gegen den VfL Wied Niederbieber.

Jetzt teilen!