Nach zweimaliger Absage wegen Corona konnte der TuS Hilgert am 27.08.2021 die Jahreshauptversammlungen der Jahre 2020 und 2021 durchführen.

Obwohl seit Anfang 2020 der Sportbetrieb immer wieder still stand, war der geschäftsführende Vorstand nicht untätig und hat im Hintergrund alles dafür getan, um nach den Lockdowns wieder schnell loslegen zu können. Ebenso hat man in dieser Zeit an der Zukunft des Vereines gearbeitet.

So wurde eine Mountainbike-Abteilung gegründet, neue Sportangebote wie Step-Aerobic entwickelt sowie neue Trainer und Übungsleiter gesucht und gefunden.

Der 1. Vorsitzende Daniel Günster bedankte sich ausdrücklich bei Übungsleitern und Trainern für ihre hervorragende Mitarbeit während des Stillstandes und ihren Einsatz und ihre Kreativität in Bezug auf die Entwicklung alternativer Online- und Outdoor-Angebote.

Wegen der Corona-Beschränkungen mussten in den letzten Jahren fast alle gesellschaftlichen und sportlichen Veranstaltungen,wie Kirmes, Fünfkampf, Schnitzeljagd, ausfallen.
Leider gab Daniel Günster heute bekannt, dass auch in diesem Jahr der traditionelle Hilgerter Fünfkampf nicht stattfinden kann. Aufgrund der Beschränkungen sei eine solche Großveranstaltung derzeit nicht durchzuführen.
Aus dem Bericht der Schatzmeisterin Martina Thier wurde ersichtlich, dass aufgrund der fehlenden Veranstaltungen zwar ein Loch auf der Einnahmenseite des Vereins gerissen wurde, die Finanzen aber durch umsichtiges und verantwortungsbewusstes Handeln des Vorstands in der Vergangenheit auf sicheren Füßen stehen und sogar Investitionen möglich waren.

Sehr erfreulich war auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Seit der letzten JHV wurde ein Abgang von nur 50 Mitgliedern verzeichnet. Das ist im Vergleich zu vielen anderen Vereinen angesichts der Corona-Situation ein guter Wert.
Nach den Berichten der einzelnen Abteilungsleitern, die auch hauptsächlich davon handelten, wie man unter Corona-Bedingungen seinen Sport und das Vereinsleben weiterhin durchführen konnte, baten die Kassenprüfer aufgrund einer anstandslosen Kassenprüfung um die Entlastung des Vorstandes, die auch ohne Gegenstimme gewährt wurde.
Bei den anstehenden Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Auch alle anderen neu oder wiedergewählten Mitglieder des erweiterten Vorstandes wurden durch die Versammlung bestätigt.
Zum Abschluss bedankte sich Daniel Günster bei allen Anwesenden, besonders bei Ortsbügermeister Uwe Schmidt und dem Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung, die sie dem Verein jederzeit entgegenbringen.

Mit dem Wunsch, dass der Verein und der Ort schnellstmöglich wieder zur Normalität finden, beendete er die Veranstaltung und wünschte allen Teilnehmern einen guten Heimweg.

Jetzt teilen!