Am vergangenen Sonntag empfing der TuS den FC Lokomotive Montabaur. Mit einem Vorteil von 2 Punkten galt der Gast als Favorit. Nach umkämpften 90 Minuten landete Hilgert mit 4:2 einen wichtigen Sieg und steht nun wieder Punktgleich auf Platz 2 der Tabelle.

Wieder einmal kam Hilgert gut ins Spiel und konnte durch einen sehenswerten Treffer von Sven Colucci verdient in Führung gehen. In der Folgezeit taten sich beide Teams schwer, ein schönes Fussballspiel auf die Beine zu stellen. Zeitweise war das erneut dem TuS gelungen und so erzielte Erkan Murtezi nach schöner Kombination über das ganze Feld das 2:0.

In der zweiten Hälfte begann die Heimmannschaft dann etwas schläfrig und Lokomotive kam zum Anschlusstreffer. Fortan drängte der Gast auf den Ausgleich. Hilgert verteidigte mit allen Mitteln und konnte sich immer wieder auf den starken Schlussmann Matthias Beer verlassen.
Für kurze Erholung sorgte dann erneut Erkan Murtezi mit seinem Treffer zum 3:1. Kurz deshalb, da Montabaur erneut verkürzte und das Spiel erneut spannend machte. In den Schlussminuten war es dann Daniel Ganis der mit dem Treffer zum 4:2 den Endstand besiegelte.

Mit diesem wichtigen Sieg hält Hilgert den Anschluss an die Tabellenspitze. Nächste Woche spielt man erneut in Hilgert, am 14.11. um 14:30 Uhr ist der FC Lom Montabaur zu Gast.

Jetzt teilen!