Am letzten Spieltag empfing der TuS Hilgert den TuS Gladbach auf dem heimischen Rasen. In einem turbulenten Spiel mit insgesamt 12 Treffern verließ man mit einem 9:3 Erfolg den Platz als Sieger.

Zum Spiel: Bereits in der Anfangsphase bestätigten die Hilgerter ihre Favoritenrolle und dominierten das Spielgeschehen. Tom Schwarz war es dann vorbehalten sich als erster auf dem Spielberichtsbogen einzutragen. Im Nachgang traf Dennis Platen zum 2:0. Bis zur Halbzeit konnte Erkan Murtezi mit seinem Doppelpack sogar auf 4:0 erhöhen.

Mit dieser komfortablen Führung im Rücken ging es in die 2. Halbzeit. Hilgert spielte munter weiter und lag nach dem zweiten Torerfolg von Tom Schwarz mit 5:0 vorne. Erkan Murtezi schnürte seinen Hattrick mit dem Tor zum 6:0. Auch Sven Colucci reihte sich in der Liste der Torschützen ein und machte das 7:0. Daraufhin kamen auch die Gäste mal vor das Tor des TuS und erzielten prompt den Ehrentreffer. Im Gegenzug gelang es Tom Schwarz, nach einem eindrucksvollen Solo, seinen Hattrick perfekt zu machen. Dass die gegnerische Mannschaft noch zu zwei Treffern kam ist schwer nachzuvollziehen. Nach dem 8:2 stellte Christian Bonk den alten Abstand vorerst wieder her. Kurz vor Schluss traf dann wiederum Gladbach zum 9:3 Endstand.

Fazit & Ausblick: Bereits zum fünften Mal in Folge verließ man als Sieger den Platz und ist jetzt oben mit dabei. Weiter geht’s am Sonntag, 20.10. um 14:30 Uhr in Hilgert gegen TSG Ihrlich.

Jetzt teilen!