Erneut zwei Turnerinnen für Gau-Cup qualifiziert

Am 11. März ging es für 6 Turnerinnen schon früh nach Baumbach zum Wettkampf. Bei dem windigen feuchten Wetter waren alle froh in der Halle zu sein…
Da alle Turnerinnen in einer Riege turnten, ging es nach einer Pause mit dem Sprung endlich los. Guter Start mit guten Ergebnissen für alle Mädels und dann kam das verhasste Reck. Da war bei fast allen der Wurm drin. Somit blieben hier viele Punkte liegen. Da alle Gerätepunkte in das Endergebnis eingehen, war es schon ärgerlich. Die Turnerinnen ließen sich davon nicht unterkriegen und gingen mit viel Energie zum Zitterbalken. Und es wurde belohnt. Nur eine Turnerin musste vom Balken runter. Die Übrigen zeigten eine ordentliche Übung ohne Sturz. Und am Boden, dem Lieblingsgerät zumindest der älteren Mädchen, war die Welt wieder in Ordnung.
Bei der Siegerehrung wurde unsere Jüngste Elena 4. im Jahrgang 2012 und qualifizierte sich somit für den Gau-Wettkampf am 24.03.2019. Im Jahrgang 2006 belegte Samira den 10. Platz und Cecile wurde 13. Saskia, Jasna und Maja erturnten sich die Plätze 7, 9 und 10 im Jahrgang 2005.
Im 2. Durchgang starteten dann noch 4 Turnerinnen vom TuS Hilgert. Für die Mädchen verlief der Wettkampf richtig gut und sie konnten ihre Leistungen aus dem Training größtenteils abrufen und umsetzen. Auch hier war gab es meistens ein Gerät, wo die Übungen nicht ganz so gelungen waren. Insgesamt waren die Trainerinnen mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Und nach einem langen Tag freuten sich alle mit Leni, die sich in ihrer Altersklasse mit Platz 3 ebenfalls für die Gaumeisterschaften qualifizieren konnte. Jana wurde 8. im Jahrgang 2004, Nelly und Lisa belegten Platz 11 und 12 im Jahrgang 2008.
Mit 2 Qualifizierten für den Gau-Cup war es ein erfolgreicher Tag für Hilgert als zweitkleinster Verein.

Jetzt teilen!