Im letzten Spiel vor der Winterpause war der TuS zu Gast in Selters. Nach umkämpften 90 Minuten, in denen Hilgert zwar spielerisch überlegen war, endete das Spiel mit einem knappen 2:3 Auswärtssieg.

Gegen das favorisierte Team aus Hilgert hatte sich die SG viel vorgenommen und startete mit hohem Druck in die Partie. Zu zählbaren Torchancen kamen Sie aber zunächst nicht. Dem TuS war das etwas besser gelungen, es hapertete in der 1. Hälfte aber immer wieder am Abschluss. Bis zum Seitenwechsel setzte sich dies so fort und so ging es mit 0:0 in die Kabine.

Zu Beginn der 2. Hälfte war es dann Erkan Murtezi, der nach einem Freistoß zum 0:1 abstaubte. Kurz beflügelt von der erlösenden Führung, spielte Hilgert weiter auf das Tor der Heimmannschaft und legte bald nach. Salih Sahin setzte sich stark durch und erhöhte auf 0:2. In der Folgezeit wurde das Spiel immer körperbetonter, dass dann ein unberechtigter Strafstoß die Gastgeber wieder heran brachte, war nicht zu erwarten. Aber der TuS hatte auch dafür die passende Antwort und so war es Erkan Murtezi, der mit dem 1:3 den alten Abstand wieder herstellen konnte. Die Schlussviertelstunde gestaltete sich dann bitter. Selters wurde stärker und kam durch einen direkt verwandelten Freistoß noch einmal heran. Hilgert, fortan in Unterzahl, verteidigte beherzigt bis in die Schlussminuten und rettete die knappe Führung über die Zeit.

Pflichtaufgabe erfüllt, mit diesen wichtigen 3 Punkten steht man weiterhin auf Platz 2 der Tabelle. Da man am nächsten Wochenende spielfrei hat, können die Verfolger mit einem Spiel Vorsprung aber noch vorbeiziehen.

Weiter geht es dann erst im März des nächsten Jahres.

Jetzt teilen!