Nach der weiteren Lockerung der Corona-Beschränkungen, die unsere Bundesregierung letzte Woche bekannt gegeben hat, kommt so langsam der Sportbetrieb beim TuS wieder ins Rollen. Nachdem bereits seit zwei Wochen das Tennis-Einzel wieder erlaubt ist, sind nun weitere Sportarten im Freien möglich. Überall dort, wo man sicherstellen kann, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

Die Nutzung von Sporthallen, Umkleideräumen, Duschen und Vereinsheimen/-hütten ist weiterhin untersagt. Die Umkleiden in der Pfeifenbäckerhalle dürfen somit nicht genutzt werden.

Beim TuS ist somit neben dem Tennis auch das Boule-Spielen am Sportplatz wieder möglich. Selbstverständlich mit den bekannten Schutz- und Abstandsmaßnahmen.

Nach erstelltem Hygienekonzept können die Fußballer nun neben dem Individualtraining auch das Fußball-Training mit Ball bei begrenzter Personenzahl und unter Einhaltung von Abstandsregeln durchführen.

Auch Konditionsläufe oder Gymnastik-Übungen unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln sind möglich. Damit kann auch die Nordic-Walking-Gruppe nun wieder „walken“.

Die Hallen-Sportler dagegen müssen leider noch warten.

Jetzt teilen!